eishockey.org
eishockey.org
LIVESCORE.in  

Melden Sie sich hier zum Eishockey.org Newsletter an und verpassen Sie nichts!

Newsletter abonnieren

EB EISHOCKEY LIGA NEWS
15:30 15.09.2013
VSV will dritten Sieg im dritten Spiel

Am Sonntag (ab 17:40 Uhr, live bei ServusTV) trifft der, nach zwei Spielen noch sieglose, EC-KAC auf Erzrivale EC VSV, der nach wie vor eine weiße Weste hat und Tabellenzweiter ist.
mehr
 
15:23 15.09.2013
Siegeszug von Bozen geht weiter

Der Lauf des HCB Südtirol nimmt auch gegen die UPC Vienna Capitals keine Ende. Die Südtiroler gewinnen auch das dritte Saisonspiel und führen weiterhin die Tabelle an.
mehr
 
15:26 15.09.2013
VSV Revanche gegen Linz

Der EC VSV revanchiert sich gegen den EHC Liwest Black Wings Linz für die Viertelfinalniederlage der letzten Saison und gewinnt 5:2. Derek Ryan glänzte mit zwei Toren und einem Assist.
mehr
 
15:24 15.09.2013
Knappe KAC Niederlage in Graz

Ein Tor reicht 99ers zum Sieg gegen den Meister
mehr
 
18:03 07.09.2013
Vizemeister empfängt den Meister

Am Sonntag kommt es (live auf ServusTV) in der Erste Bank Eishockey Liga gleich zum Duell zwischen den beiden Vorjahresfinalisten, den UPC Vienna Capitals und dem EC-KAC.
mehr
 
14:28 26.08.2013
Sieg für Salzburg über LULEÅ HOCKEY

Am kommenden Freitag setzten die Red Bulls die Gruppenspiele in der European Trophy mit zwei Auswärtsspielen in Deutschland fort. Auf dem Spielplan stehen die Hamburg Freezers und die Eisbären Berlin.
mehr
 
10:48 28.08.2013
KAC: Lundmark fällt länger aus

Verletzungspech schon vor dem offiziellen Start in die EBEL-Saison beim KAC. Kommt Ersatz?
mehr
 
14:31 26.08.2013
Black Wings Linz Erfolg über Straubing

Nach einer torlosen Verlängerung, schoss Andrew Kozek Linz im Shoot-out zum Sieg.
mehr
 
21:12 18.08.2013
KAC gewinnt Turnier in Straubing

EC-KAC gewinnt auch das zweite Spiel der neuen Saison in Straubing gegen den DEL-Klub Iserlohn Roosters knapp mit 2:1 und holt sich damit den Turniersieg.
mehr
 
21:10 18.08.2013
VSV gewinnt bei Heimpremiere

3.000 Fans wollten die Adler bei ihrer Heimpremiere gegen die Starbulls Rosenheim sehen.
mehr


Siegeszug von Bozen geht weiter
Der Lauf des HCB Südtirol nimmt auch gegen die UPC Vienna Capitals keine Ende. Die Südtiroler gewinnen auch das dritte Saisonspiel und führen weiterhin die Tabelle an.

Im Spiel zwischen dem Vizemeister und Liganeuling HCB Südtirol blieben vor allem im ersten Drittel Chancen Mangelware. Die Südtiroler begannen das Spiel sehr offensiv, spielten ein aggressives Forechecking und überraschten die Wiener zumindest in der Anfangsphase. Mit den wenigen Schüssen hatten die Goalies Matt Zaba bzw. Jaroslav Hübl keine Probleme. Im Mitteldrittel nahm das Spiel schließlich etwas an Fahrt auf, auf Seiten der Capitals scheiterte zunächst Mike Ouellette an Hübl, auf der anderen Seite konnte auch Bozen’s Kim Strömberg den Puck nicht im Wiener Gehäuse unterbringen. In Minute 29 war die Torsperre aber gebrochen und es waren die Gäste die den ersten Treffer im Spiel erzielen konnten. Verteidiger Sebastien Piche traf in numerischer Überlegenheit. Zweieinhalb Minuten später musste Goalie Matt Zaba zum zweiten Mal hinter sich greifen und wieder war es Piche, der mit einem Gewaltschuss zwischen die Schoner von Zaba den Puck ins Tor hämmerte. Kapitän Benoit Gratton brachte die Capitals aber nur wenig später wieder zurück ins Spiel. Sein Querpass vor dem gegnerischen Tor wurde von einem Bozener Verteidiger unglücklich ins eigene Tor abgefälscht. Nach dem Anschlusstreffer leckten die Wiener Blut und drückten auf den Ausgleich, es blieb allerdings bei der knappen 2:1-Führung für den HCB Südtirol. Aufholjagd der Capitals wurde nicht belohnt Im letzten Abschnitt kamen die Wiener erneut sehr druckvoll aus der Kabine, wollten unbedingt den Ausgleich erzielen, doch genau in dieser Phase baute Kim Strömberg die Führung der Gäste auf 3:1 aus. Danach folgten 23 verrückte Sekunden: Zunächst erzielte Jamie Fraser den zweiten Treffer für die Heimischen, McGregor Sharp stellte 14 Sekunden darauf den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her und wiederum nur neun Sekunden später machte Dustin Sylvester das 3:4 für die Caps. Trotz aller Bemühungen wollte der Ausgleich aber nicht mehr gelingen.

 

13.09.2013: UPC Vienna Capitals – HCB Südtirol 3:4 (0:0,1:2,2:2) Schiedsrichter: SIEGEL/VEIT, Zuschauer: 4250; Tore VIC: Gratton (35.), Fraser (50./pp), Sylvester (50.); Tore HCB: Piche (29./pp/32.), Strömberg (49.), Sharp (50.);

15:23 15.09.2013



www.pixelpoint.at www.eishockey.org