eishockey.org
eishockey.org
LIVESCORE.in  

Melden Sie sich hier zum Eishockey.org Newsletter an und verpassen Sie nichts!

Newsletter abonnieren

ALL-STAR-GAME ´09
09:19 28.01.2008
Kelly`s All Star Game 08

Das Kelly`s All Star Game in der Albert-Schultz-Halle in Wien war ein voller Erfolg: Die International-All-Stars besiegten die Austrian-All-Stars 15:12. Den schärfsten Schuss verzeichnete Kevin Mitchell (Olimpija Laibach) mit 159 Km/h.
mehr
 
10:25 26.01.2008
Dritte Auflage des Kelly`s All Star Game

Am Samstag steigt in der Wiener Albert-Schultz-Halle das Kelly`s All Star Game. Für die International-All-Stars war Aaron Fox bzw. für die Austrian-All-Stars Philippe Lakos anwesend.
mehr
 
09:48 12.01.2008
Kelly’s All-Star-Game 08

Die Wahl zum Kelly’s All-Star-Game 08 läuft auf Hochtouren. Bereits 10.902 Teams wurden zusammengestellt.
mehr
 
21:51 03.02.2007
International All-Stars gewinnen 18:10

Vor 3.500 Fans gewinnen die International All-Stars mit 18:10 gegen die Austrian All-Stars, die allerdings mit demselben Ergebnis den Skills Bewerb beim Kelly’s All-Star-Day 07 für sich entschieden.
mehr
 
14:03 31.01.2007
Kelly’s All-Star-Game Gewinnspiel

Kelly´s verlost 200x2 Tickets für das Kelly´s All-Star-Game. Die 200 schnellsten Fans, die an Kelly's eine Email senden, gewinnen je 2 Tickets für das Kelly's All-Star-Game 2007.
mehr
 
14:09 08.01.2007
Kelly's All-Star-Game 2007

Absofort ist die Wahl zur diesjährigen Auflage des Kelly's All-Star-Games online. Bei der zweiten Auflage des Kelly's All-Star-Games haben wie letztes Jahr die Fans bei der Zusammenstellung der Teams das Sagen.
mehr
 
11:47 12.02.2006
Tor-Flut im Allstar-Game

Es war die Krönung eines tollen Wochenendes. Österreichs Nationalteam bezwang in einem, von Offensive geprägten Allstar-Game die Liga-Legionäre mit 8:6. Teamchef und Capitals-Coach Jim Boni feierte damit seinen fünften Sieg im fünften Spiel als ÖEHV-Chefcoach.
mehr
 
17:55 08.02.2006
Wer hat den härtesten Hammer?

Bei freiem Eintritt startet am Freitag, den 10. Februar 06 das Kelly's All-Star-Wochenende in der Albert-Schultz-Halle mit einer mit Spannung erwarteten Skills Competition, wo sich das Team Austria und das Kelly's All-Star-Team gegenüberstehen. Die Fans können am Freitag bei freiem Eintritt hautnah dabei sein und sich selbst davon überzeugen, wenn ab 16:30 Uhr Premiere-Experte Gary Venner die Jagd beider Teams auf den schärfsten Schuss moderieren wird.
mehr
 
17:36 06.02.2006
All-Stars: Mit Einsatz für die Fans

Am kommenden Freitag startet das erste Kelly's All-Star-Wochenende mit einer Skills Competition. Mit Greger Artursson und Seans Selmser freuen sich zwei Kelly's All-Stars auf diesen Eishockey-Leckerbissen.
mehr
 
12:17 05.02.2006
All-Star-Vote Endstand

Das Voting ist beendet, so spannend es bei den Coaches war, so klar war die Angelegenheit bei den Torhütern. In der Defensive war bis zuletzt alles offen, spannend bis zum Schluss war auch die Wahl der Stürmerpositionen.
mehr


Kelly`s All Star Game 08
Das Kelly`s All Star Game in der Albert-Schultz-Halle in Wien war ein voller Erfolg: Die International-All-Stars besiegten die Austrian-All-Stars 15:12. Den schärfsten Schuss verzeichnete Kevin Mitchell (Olimpija Laibach) mit 159 Km/h.

Im ersten Drittel bekamen die Fans - in einer sehr gut besuchten Albert-Schultz-Halle in Wien - von den Mannschaften ein Offensivspektakel mit vielen Toren zu sehen. Beide Teams legten ein enormes Tempo aufs Eis. Schon nach 42 Sekunden ging das Torfestival los: Marcel Rodman bezwang nach Zuspiel von seinem Bruder David den noch nicht warm geschossenen Jürgen Penker im Tor der Austrian-All-Stars. Dann ging es hin und her, insgesamt bekamen die Zuseher im ersten Abschnitt neun Treffer zu sehen. Die Austrian-All-Stars gingen mit einer knappen 5:4-Führung in die erste Drittelpause.

8:2 für die International-All-Stars
Auch im Mittelabschnitt ging das Tore schießen munter weiter: Insgesamt zehn Treffer bekamen die Zuseher zu sehen, wobei die International-All-Stars nun ihre Chancen eiskalt verwerteten und die Partie komplett drehten. Erneut starteten die Ausländer, die von Ted Sator betreut wurden, optimal ins Spiel: Bereits nach 30 Sekunden gelang der Truppe von Ted Sator durch Ligatopscorer Aaron Fox der 5:5-Ausgleich. Mit sechs weiteren Treffern innerhalb von 15 Minuten zogen die International-All-Stars auf 11:5 davon, nach 40 Minuten stand es 12:7.

Enzenhofer und Kristan statt Penker bzw. Westlund
Nach der 33. Spielminute kam Hannes Enzenhofer für Jürgen Penker bei den Austrian-All-Stars bzw. Robert Kristan anstelle von Alex Westlund im Tor der International-All-Stars zum Einsatz.

Ganze sechs Minuten und sieben Sekunden dauerte es im Schlussabschnitt bis die Fans wieder ein Tor zu sehen bekamen: Die Austrian-All-Stars, betreut von Jim Boni, meldeten sich durch einen Treffer von Pittl (47.) noch einmal zurück. Tropper, Thomas Raffl und Baumgartner verkürzten auf 11:12. Doch die International-All-Stars blieben davon unbeeindruckt und feierten am Ende einen 15:12-Erfolg.

Penker, Werenka und Marcel Rodman geehrt
Nach dem Match wurden die besten Akteure gewählt: Die Wahl zum besten Stürmer gewann Marcel Rodman (Vienna Capitals). Sein Teamkollege Darcy Werenka wurde als bester Verteidiger ausgezeichnet. Zum besten Goalie und wertvollsten Spieler des Abends wurde Jürgen Penker von den Black Wings aus Linz gekürt. Für die Drei gab es ein Genusspaket von Kelly`s und ein Golfbag von Nike als Lohn.

3000 Euro für CliniClowns
Das Spiel stand heuer im Zeichen eines karitativen Zwecks: 3000 Euro gingen an die CliniClowns. Nach dem Match schrieben die Spieler für die Fans bei einer Autogrammstunde fleißig Autogramme.

Mitchell mit schärfstem Schuss
Bei der vor dem Match stattgefundenen Skills-Competition verzeichnete Kevin Mitchell (Olimpija Laibach) mit einer Geschwindigkeit von 159 Km/h den schärfsten Schuss.

26.01.2008 | Austrian-All-Stars – International-All-Stars 12:15 (5:4, 2:8, 5:3).
Tore Austrian-All-Stars: Pfeffer (7.), M. Hohenberger (8., 37.), Latusa (10.), Klimbacher (14.), Schuller (18.), Baumgartner (36., 52.), Pittl (47.), Tropper (48.), Th. Raffl (51., 55.).
Tore International-All-Stars: M. Rodman (1., 30., 34.), Fox (10., 21.), Pare (19.), Intranuovo (19.), Craig (28., 33.), Palkovics (34.), Jan (35., 38), Day (55.), D. Rodman (59.), Kranjc (60.).

(EBEL)

09:19 28.01.2008



www.pixelpoint.at www.eishockey.org