eishockey.org
eishockey.org
LIVESCORE.in  

Melden Sie sich hier zum Eishockey.org Newsletter an und verpassen Sie nichts!

Newsletter abonnieren

VIDEOS
14:11 26.01.2012
Video: Horrorwochenende für Eishockeycracks

In der slowakischen Stadt Nemestovo sind am Wochenende mehrere Eishockeyspieler im letzten Moment aus einer einstürzenden Eishalle entkommen.
mehr
 
16:31 14.02.2011
VIDEO: Prügelorgie in der NHL

Brutal ging es beim Spiel von Michael Grabners New York Islanders gegen die Pittsburgh Penguins zu. Nach der Massenschlägerei auf Long Island denkt nun der schockierte Miteigentümer der Penguins, Mario Lemieux, sogar an seinen Rücktritt.
mehr
 
08:44 25.02.2010
Video: Semifinalspiel Nummer 2 in Klagenfurt

Video: Der EC Red Bull Salzburg holte sich im zweiten Viertelfinalspiel in Klagenfurt das Heimrecht in der Serie zurück, gewinnen mit 3:1. Die Mozartstädter erzielten zwei Tore in numerischer Unterlegenheit.
mehr
 
09:23 23.02.2010
Video: Arbeitsieg für den KAC führt zu Final-Revanche

HDD TILIA Olimpija Ljubljana wehrte sich nach Kräften, wurde aber am Ende vom amtierenden Meister, dem EC-KAC doch deutlich mit 5:0 aus der Messehalle geschossen. Die Klagenfurter sind somit siebte, da SAPA Fehervar AV 19 in Zagreb einen Punkt erstritt, und treffen im Play-Off-Viertelfinale auf den EC Red Bull Salzburg. TV Kärnten war mit den Kameras dabei.
mehr
 
09:44 15.02.2010
Video: KAC gegen Linz

Meister EC-KAC besiegt die LIWEST Black Wings Linz 6:5 nach Penaltys. Die Rotjacken feierten den sechsten Sieg in Folge und verbesserten sich in der Tabelle auf Platz sechs, Linz bleibt Vierter. TV Kärnten war mit den Kameras dabei.
mehr
 
10:04 26.12.2009
Video: Der EC KAC feiert Weihnachten

Die Cracks vom regierenden Eishockey Meister KAC feierten ihr ganz spezielles Weihnachtsfest.
mehr
 
09:47 17.10.2009
Video: Zagreb gegen Linz 3:5

Ein sensationelles Auftaktdrittel und im Anschluss kontrolliertes Spiel bescherten den LIWEST Black Wings am 17. Oktober 2009 ihren siebten Sieg in Folge.
mehr
 
15:30 09.04.2009
Video: So feiern die Meister!

Am vergangenen Dienstag wurde der Neue Platz von tausenden KAC-Fans gestürmt. Es wurde gesungen, gejubelt und kräftig gefeiert. Trotz sichtbarer Spuren der vergangenen Tage traten die wahren Kämpfer, die KAC-Cracks gekämmt und gestriegelt zur großen Feier an. Im Zuge dessen wurde der Kärntneranzug zur Uniform umfunktioniert.
mehr
 
09:17 21.02.2009
Video: Alexander Ovechkin's schönste Treffer

Ein wahrer Augenschmaus: Die schönsten Treffer des NHL Ausnahmekönners.
mehr
 
09:52 21.02.2009
Video: Montreal Canadiens gegen Capitals

Die Youtube-Video-Highlights vom 17. Feber 2009.
mehr


Video: Arbeitsieg für den KAC führt zu Final-Revanche

HDD TILIA Olimpija Ljubljana wehrte sich nach Kräften, wurde aber am Ende vom amtierenden Meister, dem EC-KAC doch deutlich mit 5:0 aus der Messehalle geschossen. Die Klagenfurter sind somit siebte, da SAPA Fehervar AV 19 in Zagreb einen Punkt erstritt, und treffen im Play-Off-Viertelfinale auf den EC Red Bull Salzburg. TV Kärnten war mit den Kameras dabei.

Bericht: TV Kärnten - http://www.tvkaernten.at

Erneut nur mit 14 Spielern angereist, stand HDD TILIA Olimpija Ljubljana zu Beginn, tief, checkte nach Kräften vor und ließ den regierenden Meister, der ohne Jordan Parise, Dieter Kalt und seine dauerverletzten Cracks antrat, kaum ins Spiel kommen. Im Gegenteil, in Breaks bleiben die Drachen gefährlich. Zu allem Überfluss verloren die Rotjacken dann auch noch Stürmer David Schuller. Der Klagenfurter zog sich eine schmerzhafte Knieverletzung zu und kehrte zum Mitteldrittel nicht wieder aufs Eis zurück.

Die Dämme brechen
Die Kräfte der Slowenen schwanden im Mittelabschnitt und die Klagenfurter nutzen dies mit meisterlicher Kaltschnäuzigkeit. Manuel Geier traf im Powerplay, nachdem die Gäste eine Zwei-Mann-Unterzahl überstanden hatten, zwei Sekunden bevor auch der zweite Slowene wieder aufs Eis durfte. Dann legten Markus Pirmann mit einem veritablen Solo und Christoph Brandner – nur 35 Sekunden später sorgten für die Vorentscheidung.
Brandner war es auch, der dem eingewechselten Goalie Matija Pintaric nach nur 45 Sekunden auf dem Eis auch noch das 4:0 einschenkte. Der Hüne ist auf jeden Fall in Playoff-Form! Gegen frustrierte Olimpija-Akteure gelang Thomas Hundertpfund zum Drüberstreuen noch das 5:0. Damit war die Partie beendet, der KAC geht mit dem Selbstvertrauen eines hohen Sieges und Rene Swette mit der Freude über ein Shut-out zum Ende des Grunddurchgangs in die Playoffs.
In den Play-Offs trifft der EC–KAC als Siebter (gleiche Punkteanzahl, aber im Dreiervergleich der drei punktegleichen Teams weniger Punkte als SAPA Fehervar AV 19 geholt) auf den EC Red Bull Salzburg, der bei den Moser Medical Graz 99ers mit 0:7 unterging.
19.02.2010 | EC-KAC - HDD TILIA Olimpija Ljubljana 5:0 (0:0, 3:0, 2:0).
Tore Klagenfurt: 1:0 Geier, M. (27./PP), 2:0 Pirmann (34.), 3:0, 4:0 Brandner (35., 41.), 5:0 Hundertpfund (58.)

09:23 23.02.2010



www.pixelpoint.at www.eishockey.org