eishockey.org
eishockey.org
LIVESCORE.in  

Melden Sie sich hier zum Eishockey.org Newsletter an und verpassen Sie nichts!

Newsletter abonnieren

NACHWUCHS EISHOCKEY
17:14 26.04.2013
Neuerungen für die Youngsters-Saison 2013/14

Auch in der kommenden Saison werden wieder 14 Mannschaften an der Youngstars League teilnehmen. Anstatt den Teams LA Stars Junior und dem HD Mladi Jesenice werden zwei ungarische Mannschaften neu in die Liga aufgenommen.
mehr
 
12:23 19.04.2013
U18 mit empfindlicher Niederlage gegen Japan

Österreichs U18-Nationalmannschaft musste sich im vierten Spiel der IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB im polnischen Tychy Japan unnötig mit 1:6 geschlagen geben. Der letzte Spielabschnitt ging gleich mit 0:4 verloren.
mehr
 
17:13 26.04.2013
Youngstars League ging nach 336 Spielen zu Ende

Neben der Erste Bank Eishockey Liga wurde in der Saison 2012/13 auch erstmals die Erste Bank Young Stars League ausgetragen, an der insgesamt 14 Teams aus Österreich, Tschechien, Ungarn, Slowenien und Kroatien teilnahmen.
mehr
 
12:29 19.04.2013
U18-Weltmeisterschaft: Niederlage gegen Kasachstan

Im dritten Spiel der IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB musste sich die österreichische U18-Nationalmannschaft den Altersgenossen aus Kasachstan mit 1:5 geschlagen geben, obwohl das Endergebnis nicht dem Spielerverlauf entsprach.
mehr
 
12:31 19.04.2013
U18-Weltmeisterschaft: Kantersieg gegen Polen

Nach dem Auftakterfolg gegen Südkorea feierten die ÖEHV-Cracks gegen Gastgeber Polen einen überzeugenden 8:1-Kantersieg.
mehr
 
12:32 19.04.2013
U18-Weltmeisterschaft: Sieg zum Auftakt für Österreich

Die österreichische U18-Nationalmannschaft feierte zum Auftakt der IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB im polnischen Tychy gegen Südkorea einen hart erkämpften, aber verdienten 4:1-Erfolg und fuhr die ersten drei Punkte im Turnier ein.
mehr
 
15:54 12.04.2013
Große Ehre für Lustenaus Nachwuchs

Zwei U15 Spieler werden in der kommenden Woche die Farben ihres Heimatlandes beim 98. World Select Invitational in Portland, USA vertreten.
mehr
 
15:56 12.04.2013
U18-WM: Bereit für Polen

Während sich in Österreich die „Eiszeit“ bereits zu Ende neigt, steht der österreichischen U18-Nationalmannschaft mit der IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB ab 14. April im polnischen Tychy der Saisonhöhepunkt noch unmittelbar bevor.
mehr
 
13:41 26.03.2013
Wiener „Eisprinzessin“ mischt KAC-Nachwuchs auf

Wiener „Eisprinzessin“ mischt KAC-Nachwuchs auf
Im Herbst 2012 zieht es die Wienerin Delphine Kristofics-Binder nach Klagenfurt. Kurze Zeit später macht die Eiskunstläuferin dem KAC-Nachwuchs Beine. Mit eishockey.org spricht die Wahl-Kärntnerin über die Hintergründe.
mehr
 
17:09 25.03.2013
U20: Entscheidung im letzten Spiel

U20: Entscheidung im letzten Spiel
Im Kampf um den österreichischen U20-Eishockey-Staatsmeistertitel kommt es am Mittwoch, den 27. März, zum entscheidenden Duell zwischen den Graz 99ers und dem EC-KAC.
mehr


Wiener „Eisprinzessin“ mischt KAC-Nachwuchs auf


Im Herbst 2012 zieht es die Wienerin Delphine Kristofics-Binder nach Klagenfurt. Kurze Zeit später macht die Eiskunstläuferin dem KAC-Nachwuchs Beine. Mit eishockey.org spricht die Wahl-Kärntnerin über die Hintergründe.

Eishockey.org im Gespräch mit Delphine Kristofics-Binder (DKB).

Eishockey.org: Was verschlägt eine gebürtige Wienerin nach Klagenfurt?

DKB: Ich bin wegen meines Jobs nach Klagenfurt gezogen. Seit Anfang 2012 arbeite ich bei der TV & Filmproduktionsfirma Upperpixel. Als mir dann im Herbst ein Job im Hauptquartier der Firma - das sich im Klagenfurter Lakeside Park befindet - angeboten wurde, habe ich diese Chance auf Veränderung wahrgenommen….und habe diese Entscheidung nie bereut!

Eistraining mit Delphine.

Eishockey.org: Woher kommt deine Begeisterung für das Eis?

DKB: Diese Leidenschaft wurde mir quasi in die Wiege gelegt. Mein Vater ist Kanadier und ein ehemaliger Profi-Eishockeyspieler und meine Mutter war 1982 Europameisterin im Eiskunstlauf. Ich war selbst über 10 Jahre lang aktive Eiskunstläuferin. Zwar hab ichs nicht so weit gebracht wie meine Mutter, aber immerhin habe ich mit 17 den Europacup in meiner Altersklasse gewonnen. Da bin ich schon ein bisschen stolz drauf…

Eishockey.org: Wie kommst du als Eiskunstläuferin zum Eishockey bzw. zum KAC?

DKB: In Wien war ich schon ein paar Jahre als Eiskunstlauftrainerin für Kinder im Einsatz. Ich hab das immer als Ausgleich gebraucht, weil ich den Kontakt zum Eis neben Studium und Arbeit nicht verlieren wollte. Dass ich zum KAC gekommen bin habe ich "The Voice" Erich Pöcheim zu verdanken. Er ist ja jetzt wieder Hallensprecher beim KAC, bis vor kurzem hat er aber bei einem Schwesterunternehmen von Upperpixel gearbeitet und war daher mein Büronachbar. Er hat mitbekommen wie sehr mir das Eislaufen abgeht und mir den Kontakt zu Gerald Ressmann gelegt, der ja für den KAC-Nachwuchs verantwortlich ist. Tja und anscheinend konnte ich ihn davon überzeugen, dass den jungen Eishockeyspielern Techniktraining mit einer Eiskunstläuferin nicht schaden kann (lacht). Nein im Ernst, ich bin sehr dankbar, dass er mir diese Chance gegeben hat und mich als Co-Trainerin ins Team aufgenommen hat.

Eishockey.org: Wie schwer fällt es einer "Eisprinzessin", sich unter den Eishockeyspielern durchzusetzen?

DKB: Nicht nur "Eisprinzessin" sondern auch noch Nicht-Kärntnerin … ja, da haben die Burschen und Mädels am Anfang schon sehr geschaut! Aber sie haben schnell verstanden, dass ich ihnen nicht ins Hockeytraining "reinpfuschen" will, sondern ihnen einfach nur ein paar Tipps und Tricks zeige, damit sie ihre Kanten besser einsetzen können und insgesamt sicherer und schneller werden.

Eishockey.org: Und wie haben sich die Jungs angestellt?

DKB: Als ich im Dezember mit dem Training der Mannschaften U10, U11 und U12 angefangen habe war ich wirklich positiv überrascht, denn die Burschen und Mädels sind wirklich tolle Eisläufer. Die Trainer hier leisten sehr gute Arbeit! Da schon so gute Grundlagen vorhanden waren, konnte ich gleich mit anspruchsvollen Übungen starten, die die Koordination und Schnelligkeit verbessert haben. Es war schön zu sehen, wie die Kids von Woche zu Woche immer schneller und geschickter geworden sind.

Eishockey.org: Ist das Erste Bank Eishockey-Finale "Wien:Klagenfurt" ein Traumfinale für dich, oder eher das Gegenteil?

DKB: Du meinst ob ich jetzt zwei Seelen in meiner Brust habe (lacht)? Also ehrlich gesagt bin ich mittlerweile KAC-Fan durch und durch. Seit dem Start der Play-Offs habe ich mir kein Spiel in der Klagenfurter Eishalle entgehen lassen. Natürlich würde ich den Sieg auch meinen Wiener Kollegen gönnen, anfeuern werde ich aber auf jeden Fall die Rotjacken!

13:41 26.03.2013



www.pixelpoint.at www.eishockey.org