eishockey.org
eishockey.org
LIVESCORE.in  

Melden Sie sich hier zum Eishockey.org Newsletter an und verpassen Sie nichts!

Newsletter abonnieren

TRAINERAUSBILDUNG
18:23 27.11.2004
Trainer- und Lehrwarteausbildung

Trainer- und Lehrwarteausbildung
Die verschiedenen Bundesanstalten für Leibeserziehung („BAFL“ oder „Die Sportakademie“) sind durch Bundesgesetz mit der Trainer- und Lehrwarteausbildung beauftragt. Der ÖEHV führt in Zusammenarbeit mit der BAFL periodisch Kurse durch. Leiter der Ausbildung im ÖEHV-Bereich ist Mag. Herbert Haiszan.
mehr
 


Trainer- und Lehrwarteausbildung
Trainer- und Lehrwarteausbildung

Die verschiedenen Bundesanstalten für Leibeserziehung („BAFL“ oder „Die Sportakademie“) sind durch Bundesgesetz mit der Trainer- und Lehrwarteausbildung beauftragt. Der ÖEHV führt in Zusammenarbeit mit der BAFL periodisch Kurse durch. Leiter der Ausbildung im ÖEHV-Bereich ist Mag. Herbert Haiszan.

Erste Schritte
Alle an einer Ausbildung zum Lehrwart oder Trainer Interessierten können ihre Voranmeldung ganzjährig beim ÖEHV einreichen. Sobald genügend Voranmeldungen eingelangt sind, wird ein Lehrwart- oder Trainerkurs durchgeführt.

Dies ist beim Lehrwartekurs normalerweise einmal im Jahr der Fall. Die Kurse finden je nach Vorgaben der BAFL meist im Sommer abwechselnd in ganz Österreich statt. Die Mindestteilnehmerzahl für den Lehrwartekurs beträgt 25, für den Trainerkurs 15.

Vom Spieler ...
Die Ausbildung besteht aus mehreren Modulen. Um zum Trainerkurs zugelassen zu werden, muss man zuerst den Lehrwartekurs positiv abschließen. Es ist keine Vorbildung notwendig, Grundkenntnisse des Eislaufens werden aber verlangt. Der Auszubildende muss im Jahr der Abschlussprüfung mindestens 18 Jahre alt sein.

Der Lehrwartekurs beginnt mit einer Eislaufprüfung, bei der das Eigenkönnen getestet wird. Nationalliga- und Bundesligaspieler sind davon befreit.

Empfehlenswert – aber nicht verpflichtend – ist es, zuvor einen Übungsleiterkurs zu besuchen. Die Ausbildung zum Übungsleiter ist nicht staatlich geregelt, die Kurse werden von den Landes- und Dachverbänden (ASKÖ, Union, ASVÖ) angeboten.

... über den Lehrwart ...
Der Lehrwarteausbildung besteht aus einem allgemeinen (theoretischen) und einem speziellen (praktischen) Teil. Der Kurs findet meist an den Wochenenden statt und dauert insgesamt etwa zwei Wochen.

Im allgemeinen Teil werden sportwissenschaftliche Inhalte vermittelt, die für alle Sportarten weitgehend gleich sind. Es findet eine mündliche Abschlussprüfung statt.

Der spezielle Teil ist eishockeyspezifisch. Lehrinhalte sind spezielle Trainingslehre, spezielle Bewegungslehre und praktisch-methodische Übungen. Es findet ebenfalls eine mündliche Abschlussprüfung statt, zusätzlich muss ein praktisch-methodischer Lehrauftritt absolviert werden.

Nach bestandener Prüfung erhält man vom ÖEHV die Lehrwartelizenz, sie berechtigt zum Trainieren und Coachen von Mannschaften.

... zum Trainer!
Alle Lehrwarte können sich zum Trainer ausbilden lassen. Der Trainerkurs kann sofort nach der bestandenen Lehrwarteprüfung absolviert werden.

Die Trainerausbildung besteht aus einem Grundkurs (allgemein) und einem Spezialkurs (eishockeyspezifisch). Der zweisemestrige Grundkurs kann bei jeder BAFL in ganz Österreich belegt werden.

Für den einsemestrigen Spezialkurs ist eine neuerliche Anmeldung beim ÖEHV notwendig, da der Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen durchgeführt wird.

Der Kurs schließt mit einer mündlichen und schriftlichen Prüfung ab. Der ÖEHV stellt danach die Trainerlizenz aus. Diese berechtigt zum Trainieren und Coachen von Mannschaften.

Lizenzverlängerung
Die Lehrwarte- und die Trainerlizenz muss beim ÖEHV jährlich verlängert werden. Voraussetzungen für die Verlängerung sind der Nachweis der Tätigkeit bei einem Verein (laufender Vertrag), die Vorlage eines Tätigkeitsberichts und der Besuch mindestens einer Fortbildungsveranstaltung des ÖEHV, der IIHF oder der BSO.

Kosten
Der Lehrwarte- und der Trainerkurs ist kostenlos. Unterkunft, Verpflegung und Fahrtkosten sind von den Kursteilnehmern selbst zu bestreiten. Es werden allerdings Kopierbeiträge für die Skripten verlangt:

Lehrwartkurs: ca. 50 €
Trainerkurs (1.+2. Semester): ca. 60 €, zusätzlich Fachliteratur (3 Bücher)
Trainerkurs (3. Semester): ca. 40 €

Nähere Auskünfte
ÖEHV-Geschäftsstelle – info@eishockey.at
Mag. Herbert Haiszan – haiszan@tele2.at
BAFL Graz – info@graz.diesportakademie.at

Termine
Der nächste Lehrwartkurs wird von der BAFL Graz durchgeführt und findet im Sommer 2005 statt. Das Anmeldeformular mit allen weiteren Informationen finden Sie als Download unten.

Die Eignungsprüfung zur Lehrwartausbildung findet am Samstag, 19. März 2005 in Klagenfurt statt (Beginn 9 Uhr, Eissportzentrum/Messeplatz 1, 9020 Klagenfurt).

Fortbildung
Die Liste der Fortbildungsveranstaltungen, die für die Lizenzverlängerung anrechenbar sind, ist unter www.bso.or.at (Themen=>Trainer=>Veranstaltungen) zu finden.

18:23 27.11.2004



www.pixelpoint.at www.eishockey.org